Springe zum Inhalt

Lexikon: Schwangerschaft und Mundgesundheit

Der Schwangerschaftstest ist positiv? Sie wollen sich beim Frauenarzt anmelden? Dann bemühen Sie sich bitte auch gleich um einen Termin bei uns! Denn in der Schwangerschaft ist eine intensive Mund- und Zahnpflege notwendig. Diese Pflege hilft Ihnen als werdende Mutter und Ihrem Kind zugleich. Schlecht gepflegte Zähne erhöhen nämlich das Risiko einer Frühgeburt. Grund dafür ist, dass durch Entzündungen des Zahnfleischs Prostaglandine in die Blutbahn freigesetzt werden, welche sich wehenfördernd auswirken.

Nutzen Sie die Zeit der Schwangerschaft für sich und Ihr Kind, denn alles, was Sie vor der Entbindung wissen ist hilfreich und gibt Ihnen Sicherheit. Gerne stehen wir Ihnen mit Rat und Tat zur Seite, wenn es um die Beantwortung z.B. folgender Fragen geht:

  • Was verändert sich während der Schwangerschaft auch an der Mundschleimhaut?
  • Was können Sie für die Mundgesundheit Ihres Kindes tun?
  • Was stimmt an den Legenden über das „Zähnekriegen“?
  • Welcher Schnuller ist für Ihr Kind der Beste?
  • Wie bringe ich mein Kind, und ab wann, zum Zähneputzen?
  • Welche Zahnpaste soll ich meinem Kind geben?
  • Wie ist das mit der Fluoridierung?
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie der Nutzung zu.